AKTUELLES – ARCHIV

Hier finden Sie ältere Beiträge des Bereichs "Aktuelles".

Schüleraustausch

AZUBIS DER KUTTER KFZ
IN SÜDFRANKREICH

Ende Januar ging es für einige Auszubildenden der KUTTER KFZ zu einem Schüleraustausch nach Südfrankreich.
Drei Wochen verbanden die jungen Menschen hier Kulturprogramm, Sprachschule und Arbeiten miteinander und lernten so eine Menge dazu. Am 07.02. ging es schließlich von Avignon aus zurück nach Hause – für alle Beteiligten ein tolles Erlebnis.

Fahrt ins Praxiszentrum

Auszubildende bei der BG Bau in Nürnberg zu Gast

Im Rahmen der Winterschule unternahmen rund 50 Auszubildende der Kutter-Gruppe und deren Ausbilder einen Ausflug ins Praxiszentrum der BG Bau nach Nürnberg.

Im Praxiszentrum der BG BAU in Nürnberg können sich alle am Bau Beteiligten über arbeitssichere Methoden, Geräte und Maschinen informieren. 1:1 werden so zum Beispiel Gerüste auf- und abgebaut, Arbeitsgeräte und Maschinen vorgeführt und ausprobiert, Arbeitsverfahren und Arbeitsstoffe vorgestellt und diskutiert.

Alexander Schmidt von der BG Bau führte die Veranstaltung, gab Tipps und Ratschläge zur Verhinderung von Gefährdungen. Wir danken Herrn Schmidt für die praxisnahen Erläuterungen und wünschen unseren Auszubildenden stets ein unfallfreies Arbeiten.

SPATENSTICH

BAU von vier Mehrfamilienhäusern
in Memmingen

Mit einem feierlichen Spatenstich fiel am 02. März der Startschuss zur Wohnbebauung in der Lizstraße in Memmingen. Auf dem neuen Baugebiet, welches bereits vergangenen Herbst  durch unser Tiefbau-Team erschlossen wurde, werden 78 Wohnungen in vier Mehrfamilienhäusern entstehen. Die Regierung Schwaben fördert im Rahmen des sozialen Wohnungsbaus 49 Wohnungen.  

Eine besondere Aufgabe stellt die Stabilisierung des Untergrundes dar: Hierzu werden 450 Pfähle in den Boden getrieben werden. Für eine kostengünstige Wärmegewinnung ist eine Grundwasserwärmepumpe vorgesehen. Die Fertigstellung ist voraussichtlich Mitte 2021.

Auch Gesellschafter Rudolph Groll (links im Bild) ließ es sich nicht nehmen und nahm den Spaten selbst in die Hand.

 



FREIRAUM MESSE ALLGÄU

Für Fachkräfte, Führungskräfte
und Hochschulabsolventen

Hier noch ein paar kleine Eindrücke von der Freiraum Messe am 15.02.2020.

Wir bedanken uns für gute Gespräche und dass wir uns als regionaler Arbeitgeber mitten in Memmingen präsentieren durften.

WIR GRATULIEREN

ZU AUSGEZEICHNETEN
PRÜFUNGSERGEBNISSEN

Wir gratulieren unserer Jessica Slawik zur bestandenen Ausbildung zur Industriekauffrau und freuen uns mit ihr über ihre einwandfreien Prüfungsergebnisse. Ausbilder Florian Lauhues und Geschäftsleiter Andreas Haas beglückwünschten die junge Frau zu ihren tollen Leistungen. Wir sind stolz, dass wir Frau Slawik jetzt als kaufmännische Fachkraft im Unternehmen übernehmen können und freuen uns, dass sie sich für KUTTER entschieden hat.

BILANZ UND PERSPEKTIVE

RÜCKBLICK AUF DIE AUSBILDUNG,
AUSBLICK IN DIE ZUKUNFT

12 Auszubildende des 3. Lehrjahres von Kutter, Riebel und Marbeton unternahmen mit ihren Ausbildern eine besondere Exkursion unter dem Titel "Bilanz und Perspektive" - Blick auf die zurückliegende Ausbildungszeit und Ausblick auf die Zukunft. 

Zwei Tage ging es ins Allgäuhaus nach Wertach. Das Team von Tiefblick organisierte Unternehmungen zur Herausarbeitung was den jungen Menschen wichtig ist, was in der Ausbildungszeit gut war, aber auch was verbessert werden könnte. 
Auch die eigenen Grenzen wurden durch die Outdoor-Spezialisten herangeführt und Wege aufgezeigt diese Grenze zu überschreiten, um dann eine neue positive Perspektive zu erhalten. 

Unserem Ausbilderteam danken wir für die Betreuung dieser Veranstaltung. 

Wir wünschen dem Abschlussjahrgang eine weitere erfolgreiche Prüfungsvorbereitung und dann natürlich gutes Gelingen für die "Gesellenprüfung". 



EIN GESUNDES NEUES JAHR!

AUF DASS WIR AUCH 2020 GEMEINSAM GROSSES BEWEGEN

WIR WÜNSCHEN

FROHE WEIHNACHTEN
UND EIN GESUNDES NEUES JAHR!

WIR SIND STOLZ

NEUBAU REWE-MARKT
IN DAHME/MARK

Am 4. Dezember feierte der REWE-Markt in Dahme/Mark seine Wiedereröffnung in seinen neugebauten Geschäftsräumen.

Nach insgesamt 9 Monaten Bauzeit ist hier ein modernes Einkaufsgebäude entstanden, in dem REWE auf insgesamt 1.800 Quadratmetern seine Kunden empfängt. Nun gilt es, das alte Bestandgebäude weiter umzubauen, um dieses für weitere Fachhändler verfügbar zu machen. Die Fertigstellung ist für Mai kommenden Jahres geplant.

 



Wir haben´s gebaut!

Neugestaltung Stadtpark
Kempten

Seit Oktober 2018 wird der Kemptener Stadtpark neu gestaltet. Als ausführendes Bauunternehmen ist KUTTER ganz vorne mit dabei. Es wurden 2500 m Kabellehrrohre mit insgesamt 3200 m Kabeln verlegt.
Der Park hat eine neue Pflasterfläche aus Granit-Großpflaster über eine Gesamtfläche von 6400 Quadratmetern aus insgesamt vier verschiedenen Steinbrüchen erhalten. Zusätzlich wurden die Wiesenflächen mit einer Gesamtlänge von ca. 500 m eingefasst.

Darüber hinaus erhielten die zentralen Bushaltestellen eine optimierte Ausstattung und auch für die Allgäuer Festwoche wurden feste Installationen vorgenommen. Ein besonderes Highlight sind auch die Wasserspiele mit Beleuchtungseffekt mit unterirdischem Wasserversorgungsschacht.

Bei allen Baumaßnahmen wurde selbstverständlich auf einen umfangreichen Baumschutz geachtet...

Wir freuen uns sehr, dass die Stadt Kempten die Baumaßnahmen dokumentiert und uns das Material zur Verfügung gestellt hat.

Großes Bewegen

Abend der Berufe
an der Mittelschule Mindelheim

"Nutze Deine Chance": Unter diesem Motto fand an der Mittelschule in Mindelheim der "Abend der Berufe" statt.
Als Kooperationspartner waren wir - Kutter/Riebel - natürlich wieder dabei. Simone Eichiner, Steffen Staps und Anika Fröhlich stellten die verschiedenen Berufe vor.

Diesmal hatten wir eine ganze Vielzahl von Anschauungsobjekten dabei, damit die Schüler mit ihren Eltern einen kleinen Einblick in den jeweiligen Beruf bekamen. Abschließend konnte am Nagelstock das handwerkliche Geschick getestet werden.

An dieser Stelle empfehlen wir uns gerne für Praktika zur weiteren Berufsorientierung.

WIR ROCKEN DEN BAU

Austauschschüler aus Frankreich
zu Besuch

Auch der November blieb bei KUTTER spannend. Wir durften Gastgeber für einen Französisch Austauschschüler in unserer KUTTER-KFZ sein.

Gemeinsam mit der Berufsschule Mindelheim können Auszubildende im Bereich KFZ gemeinsam mit Partnerbetrieben in Frankreich einen Austausch starten. Die Jugendlichen lernen die Betriebe, die Kultur und schließlich die Sprache besser kennen.

Auch bei uns in der Werkstatt herrschte gute Stimmung und gemeinsam wurde das Projekt BAGGER R944 von Liebherr gestartet. Die 38.1 Tonnen schwere Baumaschinen wurde gemeinsam von Auszubildenden und Austauschschüler unter Anleitung und Erklärung von unserem Kollegen „Magic-Meff“ (M. Fauter) die letzte Woche auseinander gebaut, Fehler behoben und schließlich wieder zusammen gebaut.

Vielen Dank an Alle die an diesem Projekt beteiligt waren. „Wir rocken den Bau“, das zeigte sich mal wieder.



Kooperationspartner

Ein weiterer Schritt
zur Nachhaltigkeit

Bei KUTTER verstaubt nichts, denn ganz nach dem Portalmotto „Gestern verstaubt – Morgen verbaut“, bietet KUTTER seine unverbauten Restbestände jetzt auf materialrest24.de anderen Handwerksbetrieben an. Die innovative Plattform hat uns mit ihrem Konzept überzeugt, übriggebliebene Baumaterialien online günstig weiterzuverkaufen – ein virtuelles Baustofflager also. Kaufende und verkaufende Firmen melden sich einfach an und können dann anonym Artikel verkaufen oder kaufen. Finanziert wird die Plattform lediglich über die jährliche Jahresgebühr von 99 Euro. Für Käufe und Verkäufe fallen dann keine weiteren Kosten mehr an. Und wer schnell ist, kann sich gleich einmal die erste Jahresgebühr sparen. Hierzu speichern Firmen einfach 20 Anzeigen mit Foto innerhalb der ersten vier Wochen nach Anmeldung. 

Wir freuen uns, dass wir mit unserer Mitgliedschaft auf materialrest24.de einen weiteren Schritt in Richtung Nachhaltigkeit gehen können.

Großes bewegen!

Mitarbeiterweiterbildung
Memmingen

Uns liegt die Personalentwicklung, das heißt, die fachliche und persönliche Entwicklung und Hilfestellung sehr am Herzen. So bilden sich alle Ebenen jährlich fort.
In den Wintermonaten kommen verstärkt unsere gewerblichen Kollegen ins Haus und erhalten Sicherheitsschulungen und fachliche Qualifikationen. Letzte Woche haben unsere Bauleiter gemeinsam mit einem externen Partner gezielt die Themen Führung und Konflikte durchgesprochen und so nützliche Tipps und Skills für die Praxis erhalten. Denn gemeinsam mit unseren Mitarbeitern bewegen wir Großes!

Wir haben´s gebaut!

Allgäu Airport
Memmingen

Seit März 2019 gestaltet KUTTER den Ausbau des Memminger Flughafens. In unzähligen Nachtschichten wurden hier zunächst stückweise neue Kabelschächte entlang der zu erweiternden Start- und Landebahn verlegt, sodass der Flugverkehr tagsüber ungehindert weiterlaufen konnte. Während der Vollsperrung des Flughafens vom 17. bis 27. September liefen die Maschinen dann im Dauerbetrieb. Innerhalb der Bauphase waren insgesamt 300 KUTTER-Mitarbeiter im Einsatz und arbeiteten Hand in Hand, um 70.000 Tonnen Asphalt zu verbauen sowie 80 km Kabelzugrohre zu verlegen und somit die Start- und Landebahn von 30 auf 45 Meter zu verbreitern. KUTTER konnte die Leistungen termingerecht Ende September abschließen.

Wir sind stolz darauf, dieses große regionale Projekt ausgeführt zu haben und bedanken uns beim Team des Allgäu Airports für die gute Zusammenarbeit. Ein großes Dankeschön geht ebenfalls an unsere Kollegen und Mitarbeiter aus dem Bereich Tief-Straßenbau - egal ob gewerblich, technisch oder kaufmännisch. Nur durch das Engagement der kompletten Abteilung konnte dieses Projekt so erfolgreich durchgeführt werden.  
Besonders hervorheben möchten wir die Bauleitung Hans Vogt und Markus Preissinger sowie unsere Geschäftsbereichsleitung Andreas Binder und unseren Gesellschafter und Geschäftsführer Peter Groll. Auch für die Filmaufnahmen möchten wir dem Team von Allgäu Drones, dem Airport Memmingen selbst und unserem Mitarbeiter Julian Schnug ein großes Dankeschön aussprechen und freuen uns, diesen Referenzfilm nun zu präsentieren.



WIR ROCKEN DEN BAU

AUSBILDUNGSSITUATION
IN DER REGION

Am 30.10.2019 durften wir als KUTTER gemeinsam mit Vertretern der Agentur für Arbeit (Geschäftsführerin Frau Amtmann), den Kammern IHK und HWK und verschiedenen Medien-Vertretern (hitradio, Allgäu-TV, Memminger Kurier und der Allgäuer Zeitung) eine Zusammenfassung und Bilanz zur Ausbildungssituation in der Region vorstellen.

Mit Hilfe vieler Statistiken und dem direkten Austausch zwischen uns als Unternehmen und den Kammern möchten wir gemeinsam weiterhin für eine Ausbildung als Grundlage des beruflichen Werdegangs als Partner stark sein und die Möglichkeit hierfür gemeinsam verbessern. „Wir rocken den Bau“. Vielen Dank an alle Beteiligten.

Vielen Dank auch an die Allgäuer Zeitung für das Bildmaterial.

Wir rocken den Bau

Memminger
Ausbildungsmesse

Am 12. Oktober fand wieder die jährliche Memminger Ausbildungsmesse in den Räumen des BBZ Jakob Küner und zwei weiteren Standorten statt. Insgesamt 120 Aussteller waren vertreten.

Auch wir von KUTTER waren natürlich wieder am Start und konnten zahlreichen interessierten jungen Schülerinnen und Schülern unsere vielseitigen Ausbildungsberufe und unser Angebot an Schülerpraktika vorstellen. Unser Nagelstock sorgte dabei für die passende Atmosphäre am Stand.

Wir möchten uns bei allen Besuchern für den informativen Austausch bedanken sowie bei allen Beteiligten und Organisatoren für diese gelungene Veranstaltung. Wir freuen uns auf unsere zukünftigen Praktikanten und Azubis.

Wir waren dabei

Ausbildungsmesse
Landsberg

Zusätzlich zu unserer Wanted Handwerk durften wir uns vergangene Woche an einer weiteren Veranstaltung für unsere Ausbildungsberufe stark machen.

„Wir rocken den Bau“ haben wir auf der Ausbildungsmesse in Landsberg präsentieret. Vor allem unsere Ausbildungsstandorte Bad Wörishofen, Mindelheim und Kaufering waren an diesen zwei Tagen im Mittelpunkt. Gemeinsam mit unserem Tochterunternehmen Xaver Riebel aus Mindelheim konnten wir viele tolle Gespräche mit Jugendlichen und ihren Eltern führen und vor allem unser Angebot an Schülerpraktika vorstellen. Unser Bagger im Eingangsbereich und unser Nagelstock am Stand haben direkt für das richtige „Feeling“ gesorgt.

Wir danken allen Beteiligten und Organisatoren für die gelungene Veranstaltung und freuen uns, den ein oder anderen Jugendlichen bald als KUTTER-Azubi begrüßen zu dürfen.



Wir rocken den Bau

Wanted Handwerk 2019
Memmingen

Am vergangenen Donnerstag und Freitag haben wir uns gemeinsam mit weiteren regionalen Unternehmen für das Handwerk und deren Ausbildungsberufe stark gemacht.

Auf dem Firmengelände von Alois Müller durften wir unseren Ausbildungsberuf des Straßenbauers interessierten Jugendlichen vorstellen. Insgesamt waren ca. 250 Schülerinnen und Schüler aus Memmingen und Umgebung vor Ort.

Gemeinsam mit unserem Ausbilder Stephan Kaiser und unserem Straßenbau-Azubi Noah konnten die Schüler Einblicke in den Berufsalltag des Straßenbauers bekommen. Pflastern, messen und verschiedene Geräte wurden direkt ausprobiert: Super tolle Aktion!

Vielen Dank an die Kreishandwerkerschaft und Alois Müller für die Bereitstellung des Firmengeländes.

Wir sind stolz

Allgäu Airport
Memmingen

Unsere Großbaustelle am Airport Memmingen bewegt nicht nur unseren Tief- und Straßenbau. Auch unser Verwaltungsbereich ist stolz, dass wir als Unternehmen so eine große Baustelle ausführen können und interessiert sich natürlich für das Bauvorhaben.

Das Ergebnis daraus war, dass wir unsere Kombis vollgepackt haben und von unserer Leitung des Tief- und Straßenbaus, Andreas Binder, eine exklusive Mitarbeiter-Führung durch die Großbaustelle bekommen haben.

Vielen Dank für die tolle Führung und das Aufzeigen der vielen verschiedenen Prozesse die gemacht werden müssen. „GROßES BEWEGEN“, das passt hier perfekt.

Die heiße Phase

Allgäu Airport
Memmingen

Diese Woche beginnt die „heiße Phase“ auf unserer Großbaustelle am Airport Memmingen, denn von 17.09. bis 27.09.2019 ist der Airport komplett für den Flugverkehr gesperrt.

Seit März 2019 haben wir bereits zahlreiche Vorbereitungen getroffen, um jetzt innerhalb von zehn Tagen in Tag- und Nachtarbeit die Start- und Landebahn zu sanieren und zu verbreitern.

Es sind hier über 50 Baumaschinen in Betrieb. 70.000 Tonnen Asphalt werden verbaut und 80 km Kabelzugrohre verlegt.
Das ist nur ein kleiner Einblick in das große Bauvolumen des Airports. Am 17.09.2019 war zu diesem Ereignis nochmalig ein großer Pressetermin angesetzt. Auch die Geschäftsführung des Airports und unser Geschäftsführer Peter Groll waren vor Ort.



Teambuilding Azubis

Outdoor-Team-Training
Wertach

Am 12. und 13. September fand für unsere neuen Auszubildenden im 1. Ausbildungsjahr das alljährliche Outdoor-Team-Training in Wertach statt, um ihnen den Ausbildungsstart in der Kutter-Gruppe zu erleichtern.
Gemeinsam mit dem Tiefblick-Team konnten sich unsere Azubis untereinander schnell und gut kennenlernen und erleben, wie gute Kommunikation und Kooperation das Ergebnis positiv beeinflussen. Zudem wurden aber auch Maßnahmen und Regeln für die zukünftige Zusammenarbeit besprochen.

Die Teamerlebnisse wurden spielerisch erarbeitet, z.B. mit "Place the bottle", "String Ball", "Mowhak Walk" und einigen anderen interessanten Aufgaben. Am Abschlusstag stand nach Vorbereitung als besonderes Teamprojekt der Bau einer Seilbrücke über eine kleine Schlucht an. Die Aufgaben Planung, Bauleitung, Ausführung und Sicherheitskontrolle mussten in den Teams verteilt und erfüllt werden.

Begleitet wurden die Auszubildenden von einem Teil unseres Ausbilderteams: Anika Fröhlich, Simone Eichiner und Steffen Staps.

Wir wünschen allen unseren neuen Auszubildenden nochmals einen guten Start und eine erfolgreiche Ausbildung in ihrem gewählten Beruf.

Team KUTTER

22. MM Altstadtlauf
Memmingen

Am Sonntag, den 15.09.2019, fand bei schönstem Spätsommerwetter der 22. Memminger Altstadtlauf statt. Viele Memminger Unternehmen haben an diesem tollen Sport Ereignis teilgenommen. Auch wir als KUTTER haben uns sehr gerne bei dieser Aktion beteiligt. Unser Organisator Rainer Haug konnte wieder ein paar sportliche KUTTER-Mitarbeiter aktivieren, um gemeinsam als Mannschaft und mit Chip-Zeitmessung ein tolles Ergebnis zu erzielen. Zu laufen waren ca. sechs Kilometer. Vielen Dank an Natalie Weber für die tollen Bilder und unsere Kollegen für ihren Sportsgeist.

Kutter sagt "Danke"

Verabschiedung eines
langjährigen Mitarbeiters

Diesen Sommer wurde ein langjähriger Mitarbeiter des Bereichs Hochbau in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Hierzu luden die Geschäftsführer Rudolf Groll und Ulrich Dick den Bauleiter mit all seinen Kollegen und Kolleginnen der Abteilung Hochbau zum Grillfest in den Biergarten ein.

Die beiden Geschäftsführer würdigten den Ruheständler in einer Rede und bedankten sich für seine Verdienste. Nach einer Rückblende auf seinen Lebenslauf warf Herr Dick einen Blick in die Glaskugel und las aus dem fiktiven Tagebuch des zukünftigen Rentners vor. Das gemeinsame Fest wurde von allen begeistert aufgenommen und dauerte bis in die späten Abendstunden.

KUTTER sagt "Danke" für die langjährige wertvolle Zusammenarbeit, wünscht alles Gute für die Zukunft und einen erfüllten Ruhestand.



Herzlich willkommen

Azubis 2019
Memmingen

Am Montag begann für 31 neue Auszubildende der "Ernst des Lebens". In insgesamt neun Ausbildungsberufen treten die Jungs und Mädels ihren neuen Lebensabschnitt an.

Die diesjährige Begrüßungsfeier fand durch Organisation unserer Ausbildungsleiterin Anika Fröhlich statt. Die Jugendlichen wurden mit einer Unternehmenspräsentation durch Frau Fröhlich begrüßt und lernten direkt alle anderen Azubis und Ausbilder kennen. Auch unsere Geschäftsleitung und Geschäftsbereichsleitung begrüßten unsere neuen Auszubildenden und wünschten einen guten Start.

Nach einer erfolgreichen Arbeitssicherheitsschulung und Ausgabe aller Arbeitsmittel durften die Azubis vollgepackt nach Hause und sind nun startklar für ihre Ausbildung. Ende nächster Woche gehen alle Azubis und Ausbilder gemeinsam zwei Tage nach Wertach um direkt den „Wir-Gedanken“ zu stärken und sich besser kennenzulernen.


Wir wünschen allen einen guten Start und eine tolle lehrreiche Zeit bei KUTTER „Wir rocken den Bau“.

Teambuilding-Ausflug

Ausflug in die
Breitachklamm

Der Monat Mai hat für den Verwaltungsbereich bei KUTTER in Memmingen perfekt begonnen. Gemeinsam haben wir uns bei absolutem Regenwetter an das Projekt Breitachklamm gemacht. Nach einer geselligen Busfahrt nach Oberstdorf haben wir uns gemeinsam in die beeindruckende Klamm gewagt. Eine Einkehr in der Alpe Dornach mit kräftiger Brotzeit und einer großen Portion Kaiserschmarren hat einen Freitagnachmittag zu einem tollen Teambuilding-Ausflug gemacht.

Vielen Dank dafür.

Gratulation!

An Nicole Snouno
und Susanne Steinle

Wir gratulieren unseren zwei frisch gebackenen Industriekauffrauen zur erfolgreich bestandenen Ausbildung: Nicole Snouno (zweite von Links) und Susanne Steinle haben sich in den vergangenen drei Jahren mit Hilfe unseres Ausbilders Florian Lauhues (rechts) alle nötigen Fähigkeiten angeeignet. Wir freuen uns sehr, dass wir die zwei jungen Frauen jetzt als Fachkräfte in unserer KUTTER-Gruppe übernehmen können und sie sich für KUTTER entschieden haben. Auch unsere Geschäftsleitung Finanzen, Herr Andreas Haas (links), hat nochmals zur bestandenen Prüfung gratuliert.

Wir rocken den Bau, das haben die zwei erfolgreich bewiesen.



Teambuilding-Event

Hochbau
Memmingen

Zusammen sind wir erfolgreich: Das zeigte sich auch in unserem Teambuilding-Event auf einer unserer Hochbau-Baustellen (Augsburger Straße - Siebendächer). Am vergangenen Freitag, den 05.07.2019, hat unsere Mannschaft mal wieder gezeigt, was KUTTER so alles drauf hat. Unter der Organisation unseres Poliers Richard Zeiler hat unser Team aus vorhandenen Baumaterialien selbst einen Grill gebaut. Geschäftsführer Ulrich Dick, die technische Leitung aus dem Rohbau sowie die Oberbauleitung haben Fleisch, Würstchen, Semmeln und Getränke mitgebracht und so wurde zusammen das Wochenende eingeläutet - eine wirklich gelungene Aktion mit tollen Mitarbeitern! Danke an alle Beteiligten.

Der Rohbau steht

Giesinger Bräu
München

2500 m³ Ortbeton, 250 Tonnen Stahl und über 400 Betonfertigteile – Geschafft!
Der Rohbau des Giesinger Bräu steht!

Daher konnten wir vergangen Donnerstag, den 13. Juni 2019,
zusammen mit unserem Bauherrn Aurelis sowie dem zukünftigen Mieter Steffen Marx das Richtfest für die zusätzliche Produktionsstätte des Giesinger Bräu in der Detmoldstraße in München-Milbertshofen feiern.
Auf ca. 4780 m² entsteht hier Platz für eine Abfüllanlage mit Sudhaus, ein Voll- und Leergutlager sowie Büroflächen. Außerdem darf Giesinger Bräu nun sein Bier auch Münchner Bier nennen, weil dann nicht nur in München, sondern auch mit Münchner Wasser gebraut wird.

"Nachdem sich der Bau perfekt im Zeitplan befindet, kann die Fertigstellung bzw. der Betrieb wie geplant im Frühjahr 2020 starten", freut sich der Leiter Schlüsselfertigbau Herr Armin Fäßlin.

Wir waren dabei

Firmenkontaktmesse Pyramid 2019
Augsburg

Die Firmenkontaktmesse Pyramid zählt mit ca. 3.500 Besuchern zu den größten studentischen Recruitingmessen in ganz Süddeutschland. Rund 180 Firmen verschiedener Branchen präsentierten sich auch dieses Jahr wieder, um in Dialog mit dem hochqualifizierten Nachwuchs der Hochschule Augsburg zu treten. Auch KUTTER nutze diese Möglichkeit, mit den Studierenden einen Einstieg ins spätere Berufsleben zu besprechen oder Plätze für Praxissemester oder Grundpraktika in unseren Fachbereichen Tief-Straßenbau und Hochbau anzubieten. Unser Nagelstock sorgte wie immer für eine lockere Atmosphäre und etwas "Baustellenfeeling" rund um unseren Standplatz.

Rundum war es eine erfolgreiche Messe und wir konnten mit dem direkten, informativen Gespräch punkten, da wir wieder unsere Geschäftsbereichsleitung und Technische Leitung im Hochbau dabei hatten.

Vielen Dank an alle Beteiligten.



ZURÜCK >